St. Urbanus für...

Pfarrei St. Urbanus sagt alle Gottesdienste und Veranstaltungen ab

Aufgrund der aktuellen Situation hat die Leitung der Pfarrei St. Urbanus beschlossen, mit sofortiger Wirkung alle Veranstaltungen und Gottesdienste in den Gemeinden abzusagen.


Spätestens ab Montag. 16.03., und zunächst bis Ende März müssen alle Messfeiern und Andachten in den sieben Gemeinden der Pfarrei St. Urbanus ausfallen. Gottesdienste in den Senioren- und Pflegeeinrichtungen sowie den Krankenhäusern sind mit sofortiger Wirkung bis Ostern gestrichen. Taufen, Trauungen und Beerdigungen können nach Absprache mit den Seelsorgern vor Ort unter bestimmten Umständen weiterhin stattfinden. Als Alternative zum Gottesdienstbesuch möchten wir auf die Möglichkeit Mitfeier der Rundfunkgottesdienste am Fernseh- oder Radiogerät hinweisen (Infos).

Neben den Gottesdiensten werden mit sofortiger Wirkung auch alle Veranstaltungen in den Gemeinde- und Pfarreizentren abgesagt. Dazu gehören auch die regelmäßigen Treffen der Gruppierungen und Verbände.

Propst Markus Pottbäcker, erklärt die Entscheidung: „Ich bin mir sehr bewusst, dass dies eine sehr tiefgreifende und bisher einmalige Entscheidung ist! Ich bin mir aber auch der Verantwortung gegenüber den Besuchern unserer Gottesdienste und Veranstaltungen bewusst. Auch wir als Kirche müssen unseren Beitrag leisten, die weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.“

 

Schließen wir alle Betroffenen weltweit in unser Gebet ein, aber auch jene, die durch ihren Dienst in der Kranken- und Altenpflege in dieser Zeit besonders herausgefordert sind. Ihnen sollten wir durch unser Verhalten unsere Solidarität unter Beweis stellen!